Osmo pismo Franceta Prešerna Stanku Vrazu, Kranj, 5. februar 1847

Iz Wikivira, proste knjižnice besedil v javni lasti
Jump to navigation Jump to search
Sedmo pismo Franceta Prešerna Stanku Vrazu, Ljubljana, 12. december 1843 Osmo pismo Franceta Prešerna Stanku Vrazu, Kranj, 5. februar 1847
Pisma
France Prešeren
Pismo Franceta Prešerna Albertu Merku, Kranj, 8. oktober 1848
Izdano: 1847
Viri: ff.uni-lj.si
Dovoljenje: PD-icon.svg To delo je v  javni lasti, ker so avtorske pravice potekle.
Po Zakonu o avtorskih in sorodnih pravicah (59. člen) trajajo avtorske pravice še 70 let po avtorjevi smrti.
Za anonimna in psevdonimna dela (kadar ni mogoče nedvoumno ugotoviti avtorja) trajajo 70 let po zakoniti objavi dela (61. člen).
Stopnja obdelave: 100 percent.svg To besedilo je pregledalo več urejevalcev in je brez tipkarskih in slogovnih napak.
Izvozi v formatu: EPUB silk icon.svg epub      Mobi icon.svg mobi      Pdf by mimooh.svg pdf      Farm-Fresh file extension rtf.png rtf      Text-txt.svg txt


Lieber Freund!

Hiemit erhältst Du 2 Exemplare meiner Gedichte, 1 für dich, 1 für Euren löbl. Leseverein. Sie unterscheiden sich von den sonstigen dadurch, dass das Magistrale pag. 147 ein Akrostichon ist. Fehler in der Accentuazion kommen häufig vor. In der Epigramme Daníčarjam sind nicht weniger als 2 aufzufinden, als Dubróvničánov statt Dubróvničanòv, jáničárji statt janičárji. Selbst Dein Name ist pagina eádem unrichtig gedruckt worden. Ich war am Druckorte nicht anwesend, nachdem ich post tot discrimina rerum zum Landadvokaten in Krainburg ernannt worden bin, und mich z trebúham za krúham dahin verfügen musste. Die günstigen Leser dürften über meine Carmina das Urteil fällen: »Ach wie wenig hat es sich entfaltet, und das Wenige, wie karg!« die ungünstigen ein weit schlimmeres; mir aber wird kein sonstiger Ausweg bleiben, als die mir in den Schlussversen des Sonettes pag. 131 vorgezeichnete Lebensbahn zu verfolgen. Vale et fave.

Krainburg am 5. Feb. 1847

Dein aufrichtiger Freund
Dr. Franz X. Prešérn

P. S. Ein hiesiger Handelsmann hat mich ersucht, mich wegen Einbringung einer Forderung in Sissek an einen dortigen Advokaten oder Fiskal zu verwenden. Da ich keinen derselben kenne, so ersuchte ich Dich, welchen, der im guten Rufe steht, mir bekannt zu geben.

Idem m. p.