O Vrba, glücklich trautes Dorf, wo lange

Iz Wikivira, proste knjižnice besedil v javni lasti
Jump to navigation Jump to search
O Vrba, glücklich trautes Dorf, wo lange
France Prešeren
Ein Wand’rer, in die Ödnis sich begebend
Prevod pesmi O Vrba, srečna draga vas domača.
Prevajalec: Klaus Detlef Olof
Dovoljenje: Green copyright.svg To delo je objavljeno s pisnim dovoljenjem avtorja, pod pogoji licence CreativeCommons Priznanje avtorstva-Deljenje pod enakimi pogoji 3.0.
Stopnja obdelave: 100 percent.svg To besedilo je pregledalo več urejevalcev in je brez tipkarskih in slogovnih napak.
Izvozi v formatu: EPUB silk icon.svg epub      Mobi icon.svg mobi      Pdf by mimooh.svg pdf      Farm-Fresh file extension rtf.png rtf      Text-txt.svg txt

O Vrba, glücklich trautes Dorf, wo lange
das Vaterhaus mir Liebe zugewendet;
ach, hätt’ der Wissensdurst mich nicht verblendet
und fortgelockt, die trügerische Schlange,

ich wüsste nicht, wie selbst im Überschwange
des Herzens sie ihr lähmend Gift entsendet,
wie Selbstgewissheit in Verzweiflung endet,
und wär kein Spielball fremdem Schicksalszwange.

Ein treues schaffensfrohes Herz zur Seite
als Mitgift ließe meinen Mut erstarken,
millionenfach, wenn ich mein Mädchen freite;

und ruhig segelte des Lebens Barke.
Bei Feuersbrunst, bei Hagel auf der Leite
vertraute meinem Nachbarn ich – Sankt Marken.